10. November: LOST and FOUND

Im Rahmen der Ausstellung ekskursionistika:

LOST and FOUND – Portraits aus dem Jenseits

Zu Gast: Anna Zglińska | Toruń

LOST and FOUND

Teil der Ausstellung ekskursionistika ist ein historisches Konvolut von Portraitfotografien aus dem Toruń der Zwischenkriegszeit. Anna Zglińska stellt die 2011 bei einer Renovierung gefundenen Fotos vor und gibt Einblicke in ihre dazu angestellten Forschungen sowie die lokale Fotografenszene in und um Toruń nach dem Ende des Ersten Weltkriegs.

Anna Zglińska, geboren 1987, ist Doktorandin an der Nikolaus-Kopernikus-Universität Toruń mit einer Arbeit über die frühere preußisch-russische Grenze und das Grenzgebiet im 19. Jahrhundert um Chełmno und Dobrzyń (Kulmerland/Dobriner Land). Seit 2007 renoviert sie innerhalb des Projekts „Tak trzeba“ (in etwa: Weil es nötig ist) ehrenamtlich verwaiste lutheranische, orthodoxe und katholische Friedhöfe und mit ihrem Engagement hat sie sich zur lokalen Ansprechpartnerin aller möglichen historischen Funde entwickelt.

Montag, 10. November 2014, 19 Uhr

Eintritt: 4/2€

studio im hochhaus – kunst- und literaturwerkstatt
Zingster Straße 25
13051 Berlin
Telefon | Fax 030-9293821
studioimhochhaus@kultur-in-lichtenberg.de

Kartenansicht

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *